Die Stadt Völklingen pflegt Kooperationen mit zahlreichen regionalen Trägern der Wohlfahrtspflege.
Dazu zählen alle Dienste und Einrichtungen, die sich in freigemeinnütziger Trägerschaft befinden, sich in organisierter Form im sozialen Bereich und im Gesundheitswesen betätigen und Menschen bei ihren persönlichen, familiären, sozialen und wirtschaftlichen Problemen zur Seite stehen. Im Folgenden sind zahlreiche Kontaktadressen zu sozialen Hilfs- und Beratungsstellen aufgelistet.

Ansprechpartner zu den Beratungsdiensten der Diakonie in Völklingen, Gatterstraße, Café Valz:

Sozialberatung: Caroline Conrad, montags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, dienstags und mittwochs von 09.00 bis 13.00 Uhr nach Terminvereinbarung, Tel.: 06898/9147621
Integrationsdienst Völklingen: Beate Heinz, Tel.: 06898/91476 26
Aufsuchende Soziale Arbeit: Sabrina Sofka-Hell, Tel.: 06898/91476 12, 0172/4580315
Aufsuchende Soziale Arbeit: Andreas Meier, Tel.: 06898/91476 10, 0172/4580395
Völklinger Tafel: Tel.: 06898/91476 14
Mehrgenerationenhaus: Raphaela Leue, Tel.: 06898/91476 17
Sektretariat: Tel.: 06898/91476 0, Fax: 06898/91476 15

Das DIAKONIEkaufhaus am Nordring in Völklingen bietet für Menschen mit kleinem Geldbeutel ein preisgünstiges und dennoch hochwertiges Angebot an Gebrauchtwaren:

  • Kleider für Kinder und Erwachsene
  • Textilien aller Art, etwa Gardinen und Bettwäsche
  • Möbel
  • Hausrat, Geschirr
  • Spielsachen, Bücher
  • Fahrräder
  • Elektrogeräte
  • und vieles mehr

Wer kann einkaufen?

Bedürftige Menschen können im DIAKONIEkaufhaus mit dem Nachweis gültiger Bescheide und gültigem Personalausweis einkaufen. Dazu gehören:

  • Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II
  • Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen
  • Alleinerziehende mit Kindern
  • Rentnerinnen und Rentner mit kleinem Einkommen
  • Menschen, die BAföG erhalten
  • Menschen, die Wohngeld und Kriegsopferfürsorge erhalten

Auch alle anderen Bürgerinnen und Bürger sind willkommen. Sie können aber nicht alle Waren erwerben.

Mehr als ein Kaufhaus

Das DIAKONIEkaufhaus ist ein Arbeitsmarkt-Projekt. Hier finden langzeitarbeitslose Menschen wieder eine Beschäftigung.

Von den Beschäftigten werden die Spenden aus der Bevölkerung und der Wirtschaft aufgearbeitet. So wird auch dem Gedanken des Umweltschutzes Rechnung getragen. Die Waren bleiben im Wertstoff-Kreislauf und werden nicht einfach zu Müll.

Öffnungszeiten:

Montag:        09:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:      09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:       geschlossen
Donnerstag:   09:00 - 18:00 Uhr
Freitag:         09:00 - 12:00 Uhr

Zum Flyer des DIAKONIE-Kaufhauses Völklingen

Tafel Völklingen
Gatterstraße13
66333 Völklingen
Telefon: 068989147614
Telefax: 068989147615
tafel-vk(at)dwsaar.de

Flyer der Völklinger Tafel

Wichtigstes Ziel der Arbeit ist es, dass das Quartier Innenstadt ein lebenswerter, attraktiver Stadtteil für die Bewohner/innen ist - insbesondere für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Die Gemeinwesenarbeit fördert und unterstützt Bewohner/innen, das Leben in ihrem Stadtteil aktiv mitzugestalten.

Dies wird durch

  • Familienarbeit: Aufbau einer Präventionskette, d.h. Organisation und Vermittlung von Unterstützungsangeboten für Familien mit Kindern, hier insbesondere: Babybegrüßungstasche; Babyclub und 2 Spielkreise für Kinder bis 3 Jahren und ihre Familien, monatliche Elternberatung in Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken; außerdem Kultur-, Bildungs- und Kreativangebote für Familien
  • Netzwerkarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen, z.B. im "Arbeitskreis Soziale Arbeit Völklingen" oder im "Netzwerk Bildung und Lernen im Stadtteil"
  • Förderung des Engagements der Bürgerinnen und Bürger, z.B. durch Mitarbeit im Stadtteilforum Völklingen-Innenstadt
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Quartiers Innenstadt, in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement

Bürozeiten: Montag - Donnerstag von 9 - 16 Uhr


Kinderhaus

Das Kinderhaus Völklingen - Innenstadt ist seit 1. Januar 2009 einer von vier Standorten des Projektes "Freiraum für Prävention".
Zentrales Ziel unserer Arbeit ist die Resilienz der Kinder zu fördern, damit sie sich trotz schwieriger Lebensbedingungen zu selbstsicheren, gesunden und kompetenten Persönlichkeiten entwickeln können. Unsere Zielgruppe sind Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Die Angebote:
Eine feste Gruppe mit zehn Kindern (Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Freizeitaktivitäten). Hier ist eine Anmeldung erforderlich
Eine offene Gruppe (Freizeitaktivitäten wie basteln, malen, kochen, trommeln, tanzen…)
Oster- und Sommerferienprogramm

Öffnungszeiten:
Feste Gruppe: Montag und Mittwoch von 12:30 bis 16:30, Dienstag von 12:30 bis 15:00 Uhr
Offene Gruppe: Montag und Mittwoch von 15:00 bis 16:30 Uhr

Kontakt:

Markstraße 15

66333 Völklingen

Telefon: +49 6898 3090914
Telefax: +49 6898 7590875

kinderhaus-voelklingen@caritas-saarbruecken.de

 

 

Caritas Gemeinwesenarbeit Wehrden

In Völklingen im Wohngebiet "Wehrdener Berg" unterhält der Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e. V. das Gemeinwesenprojekt "Wehrdener Berg".

Ziel Arbeit ist es, die sozialen und räumlichen Lebensbedingungen im Wohngebiet positiv zu beeinflussen.

Schwerpunkte der Gemeinwesenarbeit "Wehrdener Berg" sind:

  • Sozialer Gruppenarbeit für Kinder und Jugendliche
  • Gemeinwesenorientierte Erziehungshilfe
  • Frauen- und Männerarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Internetcafé
  • Sozialberatung
  • Bürgeraktivierung, Durchführung von Bewohner-, Informations- und Diskussionsveranstaltungen zur Wohnsituation und aktuellen Problemen
  • Beratung und Begleitung der bestehenden Bewohnervertretung
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten, Pfarreien, Behörden, Wohnungsgesellschaften und anderen Gemeinwesenprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit
     

Gemeinwesenarbeit Wehrden

Zilleichstraße 2

66333 Vöklingen

Telefon: +49 6898 85096-0
Telefax: +49 6898 85096-16

gemeinwesenarbeit-wehrden@caritas-saarbruecken.de

 

Allgemeiner Sozialer Dienst, Außenstelle Völklingen:

Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e. V.
Poststraße 11-17
66333 Völklingen

+49 6898 98694-0

+49 6898 98694-20

http://www.caritas-saarbruecken.de

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen von Völklingen finden in der Beratungsstelle in der Bismarckstraße 20 eine schnelle Unterstützung bei ihren Problemen.

Das Team von Amila Jakupovic und Philipp Brausch unterstützt die jungen Menschen bei:
- Wohnungslosigkeit und Wohnungssuche
- Problemen mit Behörden und Ämtern
- Anträgen und Formularen
- Behördengängen oder Arztbesuchen
- Schulden und Geldangelegenheiten
- schulischer und beruflicher Orientierung

Kontakt:
Jugenddienst Völklingen
Bismarckstraße 20 66333 Völklingen
Philipp Brausch: 0176 12606 345
Amila Jakupovic: 0176 12606 333

Der Frauenrat Saarland e. V. gibt eine Übersicht über Kontakte, die Frauen in Not beratend zur Seite stehen:

Beratungs- und Interventionsstelle für Opfer häuslicher Gewalt:

Erst- und Krisenberatungsstelle für erwachsene Opfer von häuslicher Gewalt und Stalking
Telefon: +49 (0) 681 379961-0
E-Mail:
URL: www.skf-saarbruecken.de

Frauenhäuser:
Schutz, Unterkunft, Beratung und Unterstützung für Frauen und ihre Kinder

Frauenhaus Saarbrücken:
Telefon: +49 (0) 681 991800
E-Mail:  

Frauenhaus Saarlouis:
Telefon: +49 (0) 6831 2200
E-Mail:

Frauenhaus Neunkirchen:
Telefon: +49 (0) 6821 92250
E-Mail:

Frauennotruf Saarland:
Beratung und begelitende Unterstützung für vergewaltigte und misshandelte Frauen

Telefon: +49 (0) 681 36767
E-Mail:
URL: www.frauennotruf-saarland.de

ALDONA e.V.
Beratungsstelle für Migrantinnen; Beratungsstelle für Prostituierte 
Beratung, Begleitung und Betreuung für Betroffene von Gewalt

Telefon: +49 (0) 681 373631
E-Mail: aldona-ev@t-online.de
URL: www.aldona-ev.de

Beratung Interkulturell/Beratung von Frauen für Frauen
Beratung für betroffene Frauen mit und ohne Migrationshintergrund

Telefon: +49 (0) 681 373535
E-Mail: info@beratung-interkulturell.com
URL: www.beratung-interkulturell.com

Beratungsstelle Nele
Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen und jungen Frauen bis 21 Jahre

Telefon: +49 (0) 681 32043
E-Mail: nele-sb@t-online.de
URL: www.nele-saarland.de

Elisabeth-Zillken-Haus
Unterstützung und Wohnmöglichkeit für in Not geratene Frauen, Mädchen und deren Kinder (24h erreichbar)

Telefon: +49 (0) 681 910270
E-Mail:

Hilfetelefon: Gewalt gegen Frauen
Bundesweites Beratungsangebot (24h erreichbar, mehrsprachig)

Telefon: 08000 116016
URL: www.hilfetelefon.de